| 6.817

Diese Männer haben einen Straßenbahnfahrer krankenhausreif geprügelt

Polizei sucht Zeugen nach Angriff in Bremen

In Bremen hat es vor einigen Wochen einen brutalen Angriff auf einen 60-jährigen Straßenbahnfahrer gegeben. Jetzt sucht die Polizei mit einem Foto nach Zeugen.

Bremen - Nach einem brutalen Angriff auf einen 60-jährigen Straßenbahnfahrer in Bremen sucht die Polizei jetzt Zeugen.

Mit dem Foto fahndet die Polizei nach den bislang unbekannten Straßenbahn-Schlägern.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte sich der Vorfall bereits im Juli im Bremer Stadtteil Hemelingen in der Mahndorfer Landstraße ereignet.

Die Unbekannten hatten die Bahn der Linie N1 an der Endhaltestelle Mahndorf betreten. Sie schlugen den Straßenbahnfahrer unvermittelt mit einem Gegenstand nieder und verletzten ihn dabei schwer.

Anschließend konnte das Duo unerkannt flüchten, ihr Opfer blieb mit schweren Kopfverletzungen zurück. Er kam anschließend ins Krankenhaus.

Jetzt fahnden Polizei und Staatsanwaltschaft mit Fotos der Überwachungskamera nach den beiden Angreifern.

Die Polizei fragt: Wer kennt die Männer auf den Fotos? Der eine Täter trug ein weißes Oberteil, eine Jeanshose und dunkle Schuhe mit weißem Sohlenrand.

Der andere Täter trug eine schwarze Jacke, darunter ein helles Oberteil, eine dunkle Hose und helle Schuhe. Beide hatten schwarze Haare und sind etwa zwischen 18 und 22 Jahre alt.

Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter 0421-362 3888 entgegen.

Die Polizei fahndet nach den Straßenbahn-Schlägern aus Bremen. (Symbolbild)

Fotos: Polizei Bremen, DPA