| 24.777

Im Hauptbahnhof: Frau erwischt Mann beim Masturbieren in aller Öffentlichkeit

Exhibitionist im Chemnitzer Hauptbahnhof

Am Sonntagnachmittag beobachtete eine 29-jährige Frau einen Exhibitionisten im Chemnitzer Hauptbahnhof. Dieser masturbierte öffentlich.

Chemnitz - Am Sonntagnachmittag beobachtete eine 29-jährige Frau einen Exhibitionisten im Chemnitzer Hauptbahnhof. Dieser masturbierte öffentlich.

Ein Mann masturbierte öffentlich im Chemnitzer Hauptbahnhof (Symbolbild).

Die 29-jährige Deutsche war auf dem Weg von der Haupthalle zu den Toiletten, als sie den masturbierenden Mann sah. Sie sprach den 31-Jährigen daraufhin an und bat ihn dies zu unterlassen. Doch der Mann ließ sich nicht stören.

Daraufhin fotografierte die Frau den Exhibitionisten bei seiner Handlung und ging damit in Richtung Bundespolizei im Hauptbahnhof.

"Dabei traf sie auf eine ihr entgegenkommenden Streife und berichtete von den Geschehnissen. Die Beamten begaben sich sofort in Richtung Treppenaufgang und konnten dort die beschriebene männliche Person feststellen. Die Beamten nahmen den 31-jährigen Syrer mit zur Dienststelle", teilte die Polizei am Montag mit.

Bei der Überprüfung der Person stellten die Beamten fest, dass gegen den 31-Jährigen bereits ein Hausverbot vorliegt.

Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz hat gegen den Mann Ermittlungsverfahren wegen Exhibitionistischen Handlungen, Erregung öffentlichen Ärgernisses sowie Hausfriedensbruch eingeleitet.

Im Hauptbahnhof Chemnitz ereignete sich der Vorfall.

Fotos: 123rf/Boris Bulychev, Sven Gleisberg