Jugendlicher soll Jungen (8) in Sachsen sexuell missbraucht haben

Flöha - Die Chemnitzer Polizei ermittelt.

Ein Jungendlicher soll einen 8-jährigen Jungen sexuell missbraucht haben (Symbolbild).  © Udo Herrmann, 123rf

Ein minderjähriger afghanischer Asylbewerber soll einen offenbar deutschen Jungen (8) sexuell missbraucht haben.

Aus Rücksicht auf die minderjährigen Beteiligten wollte die Staatsanwaltschaft vorerst keine weiteren Details nennen.

Nach TAG24-Informationen soll die Tat in einer Wohnung in Flöha passiert sein, nicht in der Öffentlichkeit.

Der Tatverdächtige, der mindestens 14 Jahre alt ist, wurde festgenommen und zur U-Haft ins Gefängnis Regis-Breitingen gebracht. Die Staatsanwaltschaft erklärte, dass die Polizei weiter ermittele.

Der Jugendliche sitzt aktuell in U-Haft (Symbolbild).  © 123rf.com/Jan Andersen

Mehr zum Thema Chemnitz: