| 8.168

Wolfgang Stumph fliegt! Und das hat ihm seine Frau eingebrockt

Tombola-Volltreffer: Stumpi fliegt mit Frau auf die Malediven

Der preisgekrönte Schauspieler und Kabarettist darf mit seiner Frau Christine für knapp eine Woche auf die Malediven fliegen.

Frankfurt/Main - Was für ein Glückspilz, der Stumpi! Denn er landete einen herrlichen Volltreffer.

Angelique Kerber (30) nahm mit glänzenden Augen die Auszeichnung als "Sportlerin mit Herz" entgegen - hier mit Aljoscha Thron, ihrem Manager.

Der preisgekrönte Schauspieler und Kabarettist Wolfgang Stumph (72) darf mit seiner Frau Christine (68) für knapp eine Woche auf die Malediven fliegen.

Bei der Tombola auf dem 37. Deutschen SportpresseBall in Frankfurt gewann die bessere Hälfte des 72-Jährigen mit ihrem Los den dritten Hauptpreis im Wert von 13.200 Euro. Es gab insgesamt 3000 Lose zu á 30 Euro. Ob den beiden ein VW Polo GTI besser gefallen hätte? Das wäre der 1. Preis gewesen.

Charity-Partner und Empfänger der Tombola-Erlöse sowie der Spenden ist die Stiftung Sporthilfe Hessen, die Sportlerinnen und Sportler, die für einen hessischen Verein starten und infolge ihrer sportlichen Betätigung der besonderen Hilfe bedürfen, unterstützt. Erlöse des Balls fließen in Projekte zur Betreuung und Förderung von Sportlerinnen und Sportlern.

Und was war noch los auf dem Ball?

Angelique Kerber und Philipp Lahm waren die prägenden Gesichter auf dem 37. SportpresseBall. Die Wimbledonsiegerin und der Ex-Fußballer wurden im feierlichen Rahmen für ihre Leistungen geehrt.

Angelique Kerber nahm mit glänzenden Augen die Auszeichnung als "Sportlerin mit Herz" aus den Händen von Schmusebarde James Blunt entgegen, Philipp Lahm war die Ehrung als "Legende des Sports" dagegen fast schon ein wenig peinlich.

"Ich hoffe, dass ich noch nicht einmal die Hälfte meines Lebens hinter mir habe. Deshalb ist es ein komisches Gefühl", sagte der 34 Jahre alte Ex-Fußballstar auf dem Roten Teppich der Alten Oper in Frankfurt.

Der Kapitän der Weltmeistermannschaft von 2014 rückte in eine Reihe mit Stars wie Heiner Brand, Boris Becker, Katarina Witt, Michael Schumacher, Uwe Seeler oder Franz Beckenbauer - und den "Kaiser" in seiner Dankesrede in den Fokus.

"Wenn mich jemand fragt, wer eine Legende ist, dann ist es Franz Beckenbauer", rief Lahm den Ballgästen zu. "Er verströmte immer etwas positives, etwas natürliches - so eine Art Aufbruchstimmung. Und wenn er etwas angepackt hat, wurde auch etwas daraus."

Christine Stumph (68) mit ihrem Ehemann Wolfgang Stumph (72) - die Glückspilze des Abends.

Und wann können wir endlich den Schauspieler Wolgang Stumph wieder sehen? Denn für "Fall zu Fall" war er rastlos fürs ZDF unterwegs.

Vor fünf Jahren verabschiedete sich der ZDF-Kommissar Wilfried Stubbe in die Rente. Das waren immerhin 50 Fälle zwischen 1995 und 2013.

Eine Leiche am Strand macht ihm einen Strich durch die Renten-Rechnung. Auserzählt war die Stubbe-Figur eh nicht wirklich, denn auch als Rentner bleibt der Polizist, was er war. Was macht also ein Kommissar, wenn er im Urlaub Zeuge eines Leichenfunds wird? Natürlich, einen Mord aufklären (TAG24 berichtete).

Und das Ganze bringt das ZDF im Dezember. "Tod auf der Insel" heißt der neue Stubbe-Film, entstanden auf der Nordsee-Insel Amrum. Sendetermin ist am 22. Dezember, 20.15 Uhr.

Wäre doch eigentlich schön, wenn's noch mehr dieser Stubbe-Specials gäbe... So von Fall zu Fall.

Die Chemnitzerin und Olympiasiegerin Katarina Witt (52) war auch auf dem roten Teppich.

Fotos: DPA