Auf Weihnachtsmarkt: Typ belästigt junge Frauen und attackiert Security

Freiburg - Ein Unbekannter hat am Samstagabend zwei Jugendliche belästigt. Doch damit noch nicht genug.

Die jungen Frauen wandten sich an einen Security-Mitarbeiter des Freiburger Weihnachtsmarktes. (Symbolbild)  © Philipp von Ditfurth/dpa

Wie die Polizei mitteilt, geschah das Ganze gegen 19.15 Uhr im Bereich Rathausgasse/Kaiser-Joseph-Straße.

Zunächst belästigte der Mann zwei junge Frauen. Die wandten sich hilfesuchend an einen Security-Mitarbeiter des Weihnachtsmarktes.

"Dieser wollte sodann den mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten", schreiben die Beamten. Der Tatverdächtige wehrte sich heftig gegen das Festhalten.

Polizeimeldungen Streit über Sauberkeit in WG eskaliert: Mitbewohner mit Messer bedroht

Und: Als der Mitarbeiter von einer dritten, unbekannten Person attackiert wurde, schlug der Festgehaltene mit einer Flasche den Sicherheitsmann und konnte fliehen.

Der Tatverdächtige wird laut Zeugen folgendermaßen beschrieben:

  • mutmaßlich Syrer
  • lockige, dunkle Haare
  • kariertes Hemd in die Hose gesteckt, Jeans mit Gürtel, Hose sehr hochgezogen
  • auffällig groß

Das Polizeirevier Freiburg-Nord (Tel.: 0761-882-4221) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zum Täter geben können.

Die bislang unbekannten Geschädigten werden ebenfalls gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: