Radfahrer onaniert vor Joggerin, doch die reagiert couragiert

Schwäbisch Hall-Hessental - Eine Joggerin ist am Sonntagnachmittag von einem Exhibitionisten belästigt worden.

Anzeige
Die Polizei bittet nach dem Vorfall um Hinweise. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Nach Polizei-Angaben war die 56-Jährige von der Grundwiesensiedlung in Richtung Hasenbühl unterwegs. 

Dabei wurde sie zunächst von dem späteren mutmaßlichen Täter auf dem Fahrrad überholt. Kurzzeitig verschwand der unbekannte Mann aus dem Blickfeld der Frau. 

Doch wenig später kam er der Frau auf seinem Fahrrad entgegen, hielt vor ihr an und manipulierte bei offener Hose an seinem Geschlechtsteil. 

Polizeimeldungen Frauen rufen nach sexuellen Übergriffen die Polizei: Täter ist ein Minderjähriger!

"Aufgrund der vehementen Reaktion der Frau, entschloss sich der Unbekannte dann jedoch zur Flucht", schrieben die Beamten. Die Joggerin versuchte noch, ihn am Flüchten zu hindern, jedoch ohne Erfolg. 

Der Sex-Täter wird folgendermaßen beschrieben:

  • 1,67 bis 1,74 Meter groß
  • schlank
  • arabisches Aussehen
  • dunkle, kurze Haare
  • kein Bart
  • keine Brille
  • bekleidet mit einem roten Shirt, einer dunklen, kurzen Hose und Sportschuhen 
  • fuhr auf einem dunkeln, vermutlichen, schwarzen Mountainbike ohne Schutzblech

Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0791 400-0.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: