| 3.046

Auto während Treibjagd beschossen?

Der Fahrer und seine Beifahrerin hörten plötzlich ein merkwürdiges Geräusch. Als sie nachsahen, entdeckten sie an ihrem Citroen Spuren von einem Projektil.
Wurde der Citroen zufällig Opfer einer Treibjagd?

Oberschöna/ Bräunsdorf - Ist in Mittelsachsen ein Citroen während einer Treibjagd beschossen worden?

Etwa 200 Meter nach dem Ortsausgang Bräunsdorf vernahmen der Fahrer des Citroen und seine Beifahrerin am Dienstag ein undefinierbares Geräusch. "Als sie nachschauten, mussten sie feststellen, dass der linke Scheinwerfer und der linke Kotflügel beschädigt waren", teilte die Polizei Chemnitz am Mittwochvormittag mit.

Die Art der Beschädigungen lassen darauf schließen, dass das Auto von einem Projektil getroffen wurde. Der Schaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Die beiden Insassen hatten Glück im Unglück, sie blieben unverletzt.

Laut Polizei wird nun geprüft, ob die Beschädigungen während einer Treibjagd in einem kleinen Wald bei Bräunsdorf passiert sind. Die Ermittlungen dauern an.

   

Fotos: dpa (Symbolbild)