| 2.046

So witzig sucht die Polizei nach mysteriösem Ring-Besitzer

Kreativer Facebook-Post der Polizei Westhessen

Mit einem etwas anderen Aufruf sucht die Polizei Westhessen nach dem Besitzer eines gefundenen Rings.

Wiesbaden - Mit einem witzigen Aufruf auf Facebook sucht die Polizei aktuell nach dem Besitzer eines verloren gegangenen Eherings.

Dabei scheint der Verfasser ein echter "Herr der Ringe"-Fan zu sein. So beginnt die ausgeschriebene Fahndung nach dem Ringbesitzer etwa mit einem besitzergreifenden "Mein Schatz..." ala Gollum –einem bösartigen Geschöpf der Mittelerde-Saga.

Bisher hätten sich laut Polizei "weder bei Elben, Zwergen, Zauberern ... " jemand wegen des Rings gemeldet, der in einem Holzfachmarkt in Nordenstadt gefunden wurde.

Ein besonderes Kennzeichen des Rings: Eine Gravur mit dem Namen "Margret" sowie ein Datum.

Dieses gilt es auch anzugeben, wenn der Besitzer den Goldschmuck auf dem 4. Polizeirevier abholen möchte. Ansonsten wird er, laut des kreativen Polizeibeamten, "nicht wieder zum Herr der Ringe und Sauron siegt am Ende doch noch..."

Bei soviel Engagement bei der Suche nach dem Träger, hoffen wir, dass sich dieser schnell finden wird – nicht nur für Mittelerde.

Fotos: Polizei Westhessen