Dieses Team hilft Euch, nach der Schwangerschaft wieder fit zu werden!

ANZEIGE

Sachsen/Thüringen – Können junge Unternehmer und eine vor mehr als 130 Jahren gegründete Krankenversicherung ein starkes Team sein? Ja - die AOK PLUS und das SpinLab Leipzig beweisen es!

Wenn Ihr eine digitale Unternehmensidee zum Thema Gesundheitsleistungen habt, solltet Ihr unbedingt weiter lesen!

Hier werden Startups unterstützt:

Das Team des Startups Keleya entwickelte in Leipzig gemeinsam mit der AOK PLUS einen Geburtsvorbereitungskurs per App.
Das Team des Startups Keleya entwickelte in Leipzig gemeinsam mit der AOK PLUS einen Geburtsvorbereitungskurs per App.  © AOK PLUS

Gemeinsam fördern das SpinLab und die AOK PLUS seit zwei Jahren (in der Baumwollspinnerei im Stadtteil Plagwitz) Startups, die starke Ideen im Bereich eHealth mitbringen.

„Als Marktführer in Sachsen und Thüringen sehen wir uns in der Verantwortung, neue, innovative Ideen für das Gesundheitswesen voranzutreiben und zu unterstützen“, sagt AOK PLUS-Vorstand Stefan Knupfer.

Und genau deshalb sichten Experten der AOK PLUS, die das komplexe deutsche Gesundheitswesen genau kennen, jedes Jahr Dutzende Bewerbungen für das Förderprogramm.

Dann geht es in die nächste Runde: Die überzeugendsten Gründerinnen und Gründer ziehen dann für ein halbes Jahr in das modern ausgestattete Co-Working-Büro des SpinLab und entwickeln dort mit professioneller Unterstützung ihre Geschäftsmodelle weiter.

Das SpinLab in Leipzig. Hier soll unser Gesundheitswesen revolutioniert werden.
Das SpinLab in Leipzig. Hier soll unser Gesundheitswesen revolutioniert werden.  © AOK PLUS

Die Mentoren aus der AOK PLUS stehen den Gründerteams mit der langjährigen Erfahrung der größten regionalen Krankenkasse zur Seite.

Dr. Eric Weber, Mitgründer und Geschäftsführer des SpinLab, erklärt: „Der Gesundheitsmarkt ist stark reguliert. Die Krankenkassen sind der wichtigste Zugangskanal zum Kunden, also zum Patienten.“

Diese Startups haben bereits erfolgreich mit der AOK PLUS zusammengearbeitet:

  • Mindance entwickelte eine Mentaltraining-App, die Firmen für ihre Mitarbeiter einsetzen können und die mittels regelmäßiger Audioübungen Stress reduzieren soll.
  • Keleya kümmert sich mit der gleichnamigen App um das Wohlbefinden von Schwangeren. Mit der AOK PLUS entwickelten sie einen digitalen Geburtsvorbereitungskurs, die Gesundheitskasse übernimmt dabei die Kosten für ihre Versicherten!
  • air-Q heißt das handliche Gerät der Corant GmbH, das die Luftqualität in Räumen misst und hilft, das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit zu verbessern.
Die Nachfrage nach dem air-Q, welcher die Luftqualität in Räumen misst, ist schon vor Beginn der Serienproduktion groß
Die Nachfrage nach dem air-Q, welcher die Luftqualität in Räumen misst, ist schon vor Beginn der Serienproduktion groß  © AOK PLUS

In diesem Jahr werden wieder zweimal Plätze für das Mentoring-Programm im SpinLab vergeben, welches zu den besten in Europa zählt!

Ihr habt digitale Unternehmensideen, die unser Gesundheitswesen revolutionieren?

Hier könnt Ihr Euch bewerben! Die aktuelle Bewerbungsfrist endet am 28. Januar.