Das sind die Regeln für einen Sparkassen-besuch in Leipzig

ANZEIGE

Leipzig – Keine Biergärten, kein Fitnessstudio, kein Theaterbesuch – auch in Leipzig gab es in den letzten Wochen zahlreiche Einschränkungen durch die Corona-Krise. Doch mit den neuesten Lockerungen kehrt nun langsam etwas mehr Normalität in unseren Alltag zurück. 

So geht auch die Sparkasse Leipzig einen nächsten wichtigen Schritt in Richtung Regelbetrieb. Denn ab sofort könnt Ihr wieder den umfänglichen Service und die persönliche Beratung in 74 Filialen nutzen.

Dabei solltet Ihr ein paar Sachen beachten:

© pexels.com
  • Die persönlichen Beratungsgespräche finden ausschließlich in den Räumen der Sparkasse statt – vereinbart vorher einfach einen Termin.

  • Zu Eurem eigenen Schutz und zur Sicherheit der Mitarbeiter tragt bitte einen Mund-Nasen-Schutz und haltet den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen ein. Übrigens: Die Serviceschalter aller Filialen sind mit Plexiglasscheiben ausgestattet.

  • Für Bargeldein- und -auszahlung nutzt bitte weiterhin die Automaten.

  • Eure Überweisungen solltet Ihr am besten per Post oder über die Überweisungsbriefkästen einsenden bzw. über das SB-Terminal oder bequem per Online-Banking tätigen.

  • Zunächst geschlossen bleibt die Filiale Uni-Campus in der Leipziger Universitätsstraße. Hier richtet sich die Öffnung nach der Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes der Universität Leipzig.

  • Und natürlich gilt: Solltet Ihr Euch in irgendeiner Weise krank fühlen, verzichtet bitte vorerst auf einen Filialbesuch.

Einen Termin für die persönliche Beratung könnt Ihr telefonisch unter 0341/98 6-0 oder online auf www.sparkasse-leipzig.de/terminvereinbarung vereinbaren.

© PR Sparkasse

Titelfoto: PR Sparkasse


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0