3,86 Promille! Weiblicher Fahrgast (49) im Taxi-Vollrausch

Pritzwalk (Prignitz) - Am Samstagnachmittag musste die Polizei eine 49-jährige Frau auf einem Autobahnparkplatz an der B24 aus einem Taxi entfernen, die sich augenscheinlich im Vollrausch befand.

Eine 49-Jährige im Vollrausch musste am Samstagnachmittag auf einem Autobahnparkplatz an der B24 von der Polizei aus einem Taxi entfernt werden. (Symbolfoto)
Eine 49-Jährige im Vollrausch musste am Samstagnachmittag auf einem Autobahnparkplatz an der B24 von der Polizei aus einem Taxi entfernt werden. (Symbolfoto)  © 123rf/Christian Mueller

Gegen 17.30 Uhr erhielt die Polizei einen Anruf von einem 59-jährigen Taxifahrer, der auf der Bundesautobahn 24 in Fahrtrichtung Hamburg unterwegs war. 

Er hatte auf einem Parkplatz zwischen den Anschlussstellen Pritzwalk und Meyenburg  angehalten, um sich über seinen Fahrgast zu beschweren, der ihn in Gefahr gebracht habe.

Dabei handelte es sich um eine 49-Jährige, die scheinbar so stark alkoholisiert gewesen ist, dass sie dem Fahrer mehrfach bei der Fahrt ins Lenkrad griff und auch versuchte, den Schalthebel zu betätigen.

Die Polizei rückte daraufhin aus, um die Unruhestifterin in Gewahrsam zu nehmen. Vor Ort führten die Beamten umgehend eine Alkoholkontrolle bei der offensichtlich wirren Dame durch.

Das Ergebnis erstaunte dann sogar die Polizeikräfte, denn das Messgerät zeigte einen Messwert von unglaublichen 3,86 Promille an!

Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet, um den erstaunlichen Blutalkoholwert zu bestätigen. Der Taxifahrer durfte seine Fahrt dann ohne störenden Gast fortsetzen. Die Übeltäterin wurde vorerst in Gewahrsam genommen und zur Ausnüchterung in die Ruppiner Kliniken in Neuruppin gebracht - das Ende ihres Vollrausches.

Titelfoto: 123rf/Christian Mueller

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0