56-Jähriger in Berlin-Pankow von Straßenbahn erfasst und getötet

Berlin - Tödlicher Tram-Unfall in Berlin: Ein 56 Jahre alter Fußgänger ist im Bezirk Pankow von einer Straßenbahn erfasst und tödlich verletzt worden.

Ein 56-Jähriger ist beim Überqueren der Landsberger Allee von einer Tram erfasst worden und noch an der Unfallstelle gestorben. (Symbolfoto)
Ein 56-Jähriger ist beim Überqueren der Landsberger Allee von einer Tram erfasst worden und noch an der Unfallstelle gestorben. (Symbolfoto)  © Christophe Gateau/dpa

Er starb trotz notärztlicher Reanimation noch an der Unfallstelle, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Demnach wollte er am Dienstagabend gegen 19.45 Uhr die Landsberger Allee überqueren und hatte dabei ein Fahrrad geschoben.

Auf der Mittelinsel kam es dann zu dem Zusammenstoß mit einer Tram der Linie M8, wobei der Mann von der Straßenbahn mitgeschleift wurde und schwere Kopf- und Oberkörperverletzungen erlitt.

Berlin: Vorhang auf! Dieter Hallervorden möchte seine Heimat verzücken
Berlin Kultur & Leute Vorhang auf! Dieter Hallervorden möchte seine Heimat verzücken

Während der Unfallaufnahme, bei der auch detaillierte Vermessungen durchgeführt wurden, war die Landsberger Allee in Richtung Innenstadt bis etwa 1 Uhr gesperrt.


Der genaue Unfallhergang muss noch geklärt werden. Die Ermittlungen dauerten an.

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Berlin: