Ulrich Matthes über Angela Merkel: Kein erotisches Verhältnis zur Macht

Berlin - Schauspieler Ulrich Matthes (61, "Das Boot") lobt den Regierungsstil von Kanzlerin Angela Merkel.

Schauspieler Ulrich Matthes (61), Präsident der Deutschen Filmakademie, kommt zur Verleihung des 69. Deutschen Filmpreises "Lola".
Schauspieler Ulrich Matthes (61), Präsident der Deutschen Filmakademie, kommt zur Verleihung des 69. Deutschen Filmpreises "Lola".  © Jens Kalaene/ZB/dpa

"Dass sie so eine mächtige Person ist, das bedeutet ihr nichts", sagte Matthes dem Nachrichtenportal "ThePioneer" (Dienstag). 

"Ich kenne sie ein bisschen. Ihr Bedürfnis danach, sich mit den Insignien der Macht zu umgeben und daraus irgendeine Art von erotischem Gefühl, wie es sehr viele Männer empfinden, zu generieren, ist gleich Null."

Matthes sagte, eigentlich sei er "ein klassischer Sozialdemokratie-Wähler". 

Bei der vergangenen Bundestagswahl habe er jedoch CDU gewählt, weil er Merkel als Person stark finde.

Der Berliner Schauspieler sagte, er treffe sich hin und wieder mit der Kanzlerin. Manchmal sitze er mit ihr nach Vorstellungsende noch in der Kantine des Deutschen Theaters zusammen.

Titelfoto: Jens Kalaene/ZB/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0