Attacke in S-Bahn: Jugendlicher sprüht Frau Pfefferspray ins Gesicht

Berlin - Ein Unbekannter hat einer Frau in der Nacht zum Sonntag in einer Berliner S-Bahn mutmaßlich Pfefferspray ins Gesicht gespritzt.

Zu der Pfefferspray-Attacke kam es in der Linie 1 am S-Bahnhof Lichterfelde West. (Archivbild)
Zu der Pfefferspray-Attacke kam es in der Linie 1 am S-Bahnhof Lichterfelde West. (Archivbild)  © Wolfram Steinberg/dpa

Der Jugendliche soll die 21-Jährige gegen 0.45 Uhr am S-Bahnhof Lichterfelde West beim Einsteigen in die Linie 1 unvermittelt mit einer reizenden Flüssigkeit aus einer Spielzeugspritzpistole besprüht haben, teilte die Polizei am Montag mit.

Daraufhin sei er mit einem Komplizen geflohen. Die Frau erlitt Schwellungen und Rötungen im Gesicht und wurde kurz nach der Tat in der Nacht zum Sonntag von Sanitätern ambulant behandelt.

Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Titelfoto: Wolfram Steinberg/dpa

Mehr zum Thema Berlin: