Baby an Board? Auto kracht vor Reichstag auf Mittelinsel

Berlin - Eine Autofahrt endete am späten Samstagabend in Berlin-Mitte mit einem Rumms direkt vor dem Reichstag.

Polizisten sichern die Unfallstelle vor dem Reichstag in Berlin-Mitte.
Polizisten sichern die Unfallstelle vor dem Reichstag in Berlin-Mitte.  © Morris Pudwell

Nach ersten Erkenntnissen verlor der VW-Fahrer gegen 23.20 Uhr auf der Scheidemannstraße die Kontrolle über sein Auto. Dabei senste er auf einer Mittelinsel ein Verkehrsschild um und blieb dort mit seinem Golf schwer beschädigt stehen.

Im Fahrzeug soll sich eine Familie mit Vater, Mutter und Säugling befunden haben.

Alle hätten nach der Sichtung einer alarmierten RTW-Besatzung am Ort verbleiben können. Ein Polizeifahrzeug sicherte die Unfallstelle bis zum Eintreffen eines Abschleppwagens. Wer am Steuer des Unfallwagens saß, war zunächst unklar.

Verletzt wurden den Angaben zufolge niemand.

Die Polizei ermittelt zum genauen Unfallhergang.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin: