Blutiger Streit in Neukölln: Verletzter mit Kopfplatzwunde

Berlin - Ein Mann ist bei einer Schlägerei im Berliner Bezirk Neukölln verletzt worden.

Einsatzwagen von Polizei und Feuerwehr sind vor Ort.
Einsatzwagen von Polizei und Feuerwehr sind vor Ort.  © Morris Pudwell

Insgesamt sechs Menschen seien an der Auseinandersetzung in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Silbersteinstraße beteiligt gewesen, teilte die Polizei mit. 

Der Verletzte kam mit einer Kopfplatzwunde in ein Krankenhaus. 


Blut ist neben einem Gullydeckel auf dem Bürgersteig zu sehen.
Blut ist neben einem Gullydeckel auf dem Bürgersteig zu sehen.  © Morris Pudwell

Nähere Angaben zur Ursache des Streits und zu den Beteiligten lagen zunächst nicht vor.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0