Berlin und Brandenburg steht nach Schwitze-Wetter Abkühlung ins Haus

Potsdam/Berlin - Nach zunächst noch viel Sonnenschein und sommerlicher Hitze setzt in Berlin und Brandenburg langsam Abkühlung ein.

Ab Freitag wird es langsam kühler.
Ab Freitag wird es langsam kühler.  © Wolfgang Kumm/dpa

Wie der Deutsche Wetterdienst in Potsdam mitteilte, steigen die Temperaturen am Mittwoch auf 31 bis 34 Grad und am Donnerstag auf 31 bis 34 Grad.

Für Freitag werden nur noch etwa 28 Grad vorhergesagt. Wolken ziehen auf. Es gibt erste Schauer und Gewitter.

Das Wochenende beginnt mit bedecktem Himmel, zeitweisem Regen und 23 bis 25 Grad.

Titelfoto: Wolfgang Kumm/dpa

Mehr zum Thema Berlin Wetter: