Bibber-Temperaturen in Berlin und Brandenburg: Jetzt kommt der Kälte-Schock

Berlin - Minusgrade und wechselhafte Bewölkung erwarten Berlin und Brandenburg am Wochenende.

Es wird kälter. Teilweise könnte es zu Schneeregen kommen. (Archivbild)
Es wird kälter. Teilweise könnte es zu Schneeregen kommen. (Archivbild)  © Annette Riedl/dpa

Teilweise soll es zu Schneeregen kommen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Freitag mitteilte.

Dabei startet der Freitag mit einigen Wolken und einem Mix aus Regen und Schnee. Über den Tag lockert der Himmel auf und die Schauer klingen ab - bei Höchsttemperaturen zwischen null und drei Grad.

In der Nacht auf Samstag ziehen wieder Wolken auf und es soll, besonders in Süd- und Westbrandenburg, glatt auf den Straßen werden. Die Temperaturen rutschen auf Werte zwischen minus drei und minus sechs Grad ab.

Wetter in Berlin und Brandenburg: Woche beginnt stürmisch
Berlin Wetter Wetter in Berlin und Brandenburg: Woche beginnt stürmisch

Zum Samstag ziehen dann die Wolken ab und es wird laut DWD größtenteils heiter. Nur im Süden Brandenburgs werden am Vormittag noch einige Wolken erwartet. Die Höchstwerte am Tag liegen zwischen minus eins und einem Grad.

In der Nacht kommt Nebel auf und es kühlt wieder kräftig ab - auf Temperaturen zwischen minus drei und minus sechs Grad.

Am Sonntag wird es wieder etwas wechselhafter. Hier sollen tagsüber wieder dichte Wolken aufziehen, gebietsweise soll es zu Schauern und Schnee kommen. Die Höchstwerte liegen zwischen null und zwei Grad.

Titelfoto: Annette Riedl/dpa

Mehr zum Thema Berlin Wetter: