Hitze-Hammer kommt! Extrem-Temperaturen in Berlin und Brandenburg erwartet

Berlin/Potsdam - Berlin und Brandenburg steht in den kommenden Tagen eine Hitzewelle bevor.

Berliner geraten ab Dienstag wettermäßig ins Schwitzen. (Archivbild)
Berliner geraten ab Dienstag wettermäßig ins Schwitzen. (Archivbild)  © Gregor Fischer/dpa

Die Woche startet am Montag zwar noch mit einem Mix aus Sonne und Wolken, doch die Temperaturen sollen bereits auf Werte zwischen 26 und 30 Grad steigen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montagmorgen mitteilte.

In der Nacht kühlt es sich der Vorhersage zufolge mit Tiefstwerten zwischen 17 und 10 Grad noch einmal etwas ab.

Am Dienstag wird es laut DWD dann bereits deutlich heißer. Bei Höchstwerten zwischen 32 und 37 Grad und viel Sonnenschein lockt der Sprung in kühles Wasser im Freibad oder im Badesee.

Sturmböen in Berlin und Brandenburg lassen nach
Berlin Wetter Sturmböen in Berlin und Brandenburg lassen nach

In der Nacht kann es demnach lokal warm bleiben, bei Temperaturen zwischen 20 und 13 Grad.

Zur Wochenmitte wird der Prognose zufolge der vorläufige Höhepunkt der Hitzewelle erreicht. Bei Werten zwischen 34 und 39 Grad und viel Sonnenschein dürften Badegewässer erneut ein begehrtes Ziel in Berlin und Brandenburg sein.

Titelfoto: Gregor Fischer/dpa

Mehr zum Thema Berlin Wetter: