Pünktlich zum Herbstbeginn: Es wird wieder wärmer in Berlin und Brandenburg

Berlin - Das Wetter in Berlin und Brandenburg ist weiter von milden Temperaturen und Wolken geprägt.

Sonne tanken mit der Abendsonne im Volkspark Wilmersdorf. Zum Herbstbeginn wird es in Berlin und Brandenburg wieder milder.
Sonne tanken mit der Abendsonne im Volkspark Wilmersdorf. Zum Herbstbeginn wird es in Berlin und Brandenburg wieder milder.  © Kay Nietfeld/dpa

Der Mittwoch (kalendarischer Herbstanfang) starte meist dicht bewölkt mit vereinzelten Regenschauern, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Im Laufe des Tages klingen Wolken und Regen ab. Die Temperaturen steigen auf 17 bis 20 Grad.

Der Donnerstag beginnt laut der Vorhersage heiter bis wolkig. Im Tagesverlauf nehmen Wolken und Regen von Norden kommend zu.

In der Niederlausitz bleibe es noch trocken. Die Temperaturen steigen auf bis zu 21 Grad.

Berlin: Gefährder und zwei Verwandte prügeln Polizisten im Treppenhaus nieder
Berlin Crime Gefährder und zwei Verwandte prügeln Polizisten im Treppenhaus nieder

Auch am Freitag werden Wolken und etwas Regen bei Temperaturen zwischen 17 und 19 Grad erwartet.

Zum Wochenende bleibt es zwar bewölkt, doch es wird auch wieder wärmer. Am Samstag steigen die Temperaturen auf bis zu 22 Grad.

Titelfoto: Kay Nietfeld/dpa

Mehr zum Thema Berlin Wetter: