Wetter in Berlin und Brandenburg: Sommer legt eine Pause ein!

Berlin - Der Himmel über Berlin und Brandenburg bleibt weiterhin wolkig.

Vor dem Eingang des Strandbad Plötzensee bildete sich am Sonntag eine lange Schlange. Das Wetter wird nun aber wieder etwas weniger sommerlich.
Vor dem Eingang des Strandbad Plötzensee bildete sich am Sonntag eine lange Schlange. Das Wetter wird nun aber wieder etwas weniger sommerlich.  © Fabian Sommer/dpa

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Dienstag beginne der Morgen in Berlin und Brandenburg zunächst klar, im Laufe des Tages seien aber viele Wolken zu erwarten.

Die Sonne strahle dennoch etwas durch die Wolkendecke, es bleibe weitgehend trocken. Die Temperaturen liegen zwischen 21 und 23 Grad.

Gegen Abend lockert sich der Himmel vermehrt auf, während es in der Nacht zu Mittwoch wieder wolkig wird und vereinzelt etwas Regen zu erwarten ist. Es kühlt auf 10 bis 15 Grad ab.

Berlin: Handy löst kuriosen Einsatz von Polizei und Feuerwehr in Berlin aus
Berlin Handy löst kuriosen Einsatz von Polizei und Feuerwehr in Berlin aus

Auch der Mittwoch starte mit einer Wolkendecke am Himmel, die sich gegen Abend auflockere. Es bleibe überwiegend trocken, nur vereinzelt gebe es leichte Schauer. Die Temperaturen steigen auf 22 bis 25 Grad.

Am Donnerstag wechseln sich Sonne und Wolken ab, besonders am Abend werde der Himmel klarer. Es bleibt trocken und die Temperaturen steigen auf 24 bis 26 Grad.

Titelfoto: Fabian Sommer/dpa

Mehr zum Thema Berlin Wetter: