Frühlingswetter in Berlin und Brandenburg: So lange bleibt uns die Sonne noch erhalten

Berlin - Nach dem Durchzug von Wolkenfeldern heitert es in Berlin und Brandenburg von Norden her zunehmende auf.

Bei Temperaturen um vier Grad Celsius und Sonnenschein joggen Frauen am Internationalen Frauentag durch den Tiergarten.
Bei Temperaturen um vier Grad Celsius und Sonnenschein joggen Frauen am Internationalen Frauentag durch den Tiergarten.  © Wolfgang Kumm/dpa

Es bleibt meist trocken, die Temperatur steigt auf vier bis sechs Grad, wie der Deutsche Wetterdienst in Potsdam am Dienstag mitteilte. In der Nacht wird es bei klarem Himmel jedoch mit minus drei bis minus acht Grad bitterkalt.

Auch am Mittwoch ist es zunächst sonnig, ehe vom Westen her Wolken aufziehen. Die Temperaturen erreichen Werten zwischen sechs und acht Grad.

In der Nacht zum Donnerstag setzt Regen ein. Mit sieben bis elf Grad wird es zwar etwas milder, dafür aber auch deutlich nasser.


Im Verlaufe des Tages könnte es immer wieder zu Regenschauern kommen.

Titelfoto: Wolfgang Kumm/dpa

Mehr zum Thema Berlin Wetter: