Bombendrohung: Polizei durchsucht Rathaus von Rathenow!

Rathenow (Landkreis Havelland) - Eine Bombendrohung hat im Rathaus der Stadt Rathenow einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Nach einer Bombendrohung am Freitagmorgen durchsuchen Ermittler das Rathaus der Stadt Rathenow. (Symbolfoto)
Nach einer Bombendrohung am Freitagmorgen durchsuchen Ermittler das Rathaus der Stadt Rathenow. (Symbolfoto)  © 123rf/foottoo

Mit Sprengstoffsuchhunden durchsuchten Ermittler am Freitagvormittag das mehrstöckige Gebäude, wie die Polizei mitteilte.

Demnach hatte ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung gegen 5.40 Uhr einen Zettel im Briefkasten des Rathauses entdeckt, auf dem ein Hinweis auf einen möglichen Sprengsatz stand.

Die Polizei sperrte das Gebäude und die Straße davor ab.

Mitarbeiter hätten sich nicht im Gebäude befunden, hieß es.

Das Stadtportal für Rathenow und Umgebung berichtet bei Twitter über die Bombendrohung

Bereits im vergangenen Jahr im Juli hatte es eine Bombendrohung im Rathaus gegeben.

Update, 11.55 Uhr: Polizei gibt Entwarnung

Wie die Polizei mitteilte, konnten bei der Durchsuchung keine verdächtigen oder gefährlichen Gegenstände aufgefunden werden. Daher wurden gegen 11.30 Uhr die Absperrungen aufgehoben und auch das Rathausgebäude wieder freigegeben.

Gegen den Verfasser der Bombendrohung wurden Ermittlungen eingeleitet. Das Schriftstück wurde von Experten zur weiteren Untersuchung sichergestellt.

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0