Vorsicht! Polizei warnt: Fake-Plakat zu Coronavirus-Verstößen kursiert im Netz

Berlin -  Die Berliner Polizei hat vor gefälschten Fahndungsaufrufen in der Corona-Krise gewarnt.

Plakat ist gefälscht: Die Polizei Berlin hat sich von dem Aushang distanziert.
Plakat ist gefälscht: Die Polizei Berlin hat sich von dem Aushang distanziert.  © Facebook/Polizei Berlin

Dabei ging es am Mittwoch um das Foto eines angebliches Plakats der Polizei, das im Internet kursiert.

In dem Text werden die Menschen gebeten, Verstöße gegen die Corona-Verordnungen bei der Polizei zu melden, versprochen werden Belohnungen bis 500 Euro. 

Die Polizei twitterte: "Das wäre nicht nur ein schlechter #Aprilscherz, sondern es ist schlicht ein gefälschtes Plakat!" Ein Sprecher sagte, man prüfe jetzt, ob eine Straftat vorliege.

Gericht entscheidet: Ungeimpfte schauen bei Betriebsfeier von Berliner Klinik in die Röhre
Berlin Corona Gericht entscheidet: Ungeimpfte schauen bei Betriebsfeier von Berliner Klinik in die Röhre

Ein Sprecher sagte, man prüfe jetzt, ob eine Straftat vorliege.

Alle Infos zur Lage in Berlin im +++ Coronavirus-Liveticker Berlin/Brandenburg +++

Alle weiteren Infos findet Ihr im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: Facebook/Polizei Berlin

Mehr zum Thema Berlin: