Coronavirus in Berlin: Hunderte Polizisten in Quarantäne

Berlin - In Berlin sind nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) zur Zeit 28 Polizisten mit dem Coronavirus infiziert und an die 300 in Quarantäne.

Ein Polizist bei einem Einsatz in Berlin.
Ein Polizist bei einem Einsatz in Berlin.  © Christophe Gateau/dpa

Die Zahlen stammen aus einem Begleitgremium der Berliner Sicherheitskräfte, an dem die GdP teilnehme, wie Gewerkschaftssprecher Benjamin Jendro am Samstag mitteilte. 

Demnach seien 87 Mitarbeiter in angeordneter Quarantäne und 184 Polizisten in vorsorglicher Isolation. 

Die Berliner Polizei konnte am Samstag die Zahlen zunächst nicht bestätigen.

Die Arbeitssituation der Beamten habe sich seit Beginn der Pandemie verbessert. 

"Es gibt jetzt flexiblere Arbeitszeitmodelle und die Möglichkeit zum Ausweichen ins Homeoffice - dort wo es machbar ist", sagte Jendro der Deutschen Presse-Agentur. 

Schutzmasken für Mund und Nase sowie Desinfektionsmittel seien in ausreichender Menge vorhanden. "Den direkten Bürgerkontakt wird man natürlich nicht verhindern können."

Bei größeren Einsätzen müssten Hundertschaften vollzählig bereit stehen, trotz Corona.

Titelfoto: Christophe Gateau/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0