Wegen Coronakrise: Janni Hönscheid und Peer Kusmagk sitzen auf gepackten Koffern

Potsdam/Costa Rica - Janni Hönscheid (29) und Peer Kusmagk (44) kehren Coasta Rica den Rücken. Noch vor wenigen wollte das Paar mit seinen Kindern weiter in Zentralamerika urlauben (TAG24 berichtete). Doch nun haben sich die Zweifach-Eltern überraschend zur Heimreise entschieden.

Peer Kusmagk und seine Ehefrau Janni haben überraschend entschieden, Costa Rica zu verlassen. (Bildmontage)
Peer Kusmagk und seine Ehefrau Janni haben überraschend entschieden, Costa Rica zu verlassen. (Bildmontage)  © Screenshot/instagram/janniundpeer (Bildmontage)

Das teilten Janni und Peer auf ihrem gemeinsamen Instagram-Profil mit.

"Die Nachrichtenlage ändert sich ja nicht nur bei euch jeden Tag, sondern auch hier", erklärte die Reality-Teilnehmer in einer Story und fuhren fort: "Deswegen haben wir uns entschieden, nachdem die Rückholaktion der Bundesregierung auch auf Costa Rica ausgeweitet wurde, uns dem Ruf von Jens Spahn (39) anzuschließen und zurück nach Deutschland zu kommen."

Das Paar habe "viel hin und her überlegt", sagte Janni, doch  "so sicher man sich hier auch fühlt, es ist halt nicht unser Zuhause."

Die Ungewissheit und die unübersichtliche Lage seien zermürbend. 

Daher habe sich Janni und Peer zu diesem Schritt entschlossen. 

Derzeit sitze das Paar auf gepackten Koffern und warte noch auf einen Anruf der deutschen Botschaft.

Demnach sei noch nicht klar, wann sie in den nächsten Flieger Richtung Heimat steigen können. Bis dahin würden sie ihr Bestes geben, "gesund zu bleiben, sich nicht anzustecken und Sport zu treiben", erklärte der Gastronom weiter.

Alle Infos zur Lage in Berlin im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Alle weiteren Infos findet Ihr im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: Screenshot/instagram/janniundpeer (Bildmontage)

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0