Mann auf offener Straße lebensgefährlich verletzt: Prozess gegen 28-Jährigen beginnt!

Berlin – Nach beinahe tödlichen Messerstichen gegen einen 22 Jahre alten Mann in Berlin-Kreuzberg beginnt am Freitag (9.15 Uhr) am Landgericht der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter. 

In Berlin beginnt am Freitag der Prozess gegen einen 28 Jahre alten Mann (Symbolbild).
In Berlin beginnt am Freitag der Prozess gegen einen 28 Jahre alten Mann (Symbolbild).  © dpa/Jordan Raza

Der 28-Jährige soll laut Ermittlungen im Dezember 2019 in einem Streit auf offener Straße mehrfach auf den ihm bekannten Mann eingestochen haben. 

Erst als Zeugen eingegriffen hätten, habe der Angeklagte von dem damals 22-Jährigen abgelassen und sein Tötungsvorhaben aufgegeben. 

Der Verletzte habe reanimiert werden müssen. 

Die Anklage gegen den 28-Jährigen lautet auf gefährliche Körperverletzung. 

Für den Prozess sind vier Verhandlungstage bis zum 20. Mai vorgesehen.

Titelfoto: dpa/Jordan Raza

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0