Kind von Auto erfasst: Fahrer flieht!

Berlin - Einfach schrecklich! Ein Autofahrer soll am Donnerstagabend in Berlin-Gesundbrunnen ein Kind angefahren und einfach liegen gelassen haben.

Ein Auto soll in Berlin-Gesundbrunnen ein Kind angefahren haben.
Ein Auto soll in Berlin-Gesundbrunnen ein Kind angefahren haben.  © Morris Pudwell

Ersten Informationen zufolge war der blaue VW Polo gegen 22.35 Uhr an der Kreuzung Badstraße/Prinzenallee unterwegs, als es das Kind erfasste.

Der Fahrer oder die Fahrerin soll sich jedoch nicht um das auf dem Boden liegende Kind gekümmert haben, sondern einfach weitergefahren sein und dabei sogar noch einen Bordstein überfahren haben.

Nicht weit von der Unfallstelle entfernt soll das Auto jedoch abgebremst haben und der Fahrer oder die Fahrerin geflohen sein.

Die Polizei dokumentiert Unfallspuren am Fluchtfahrzeug, das durch einen Platten nicht mehr weiterkam.
Die Polizei dokumentiert Unfallspuren am Fluchtfahrzeug, das durch einen Platten nicht mehr weiterkam.  © Morris Pudwell

Die alarmierten Polizeibeamten untersuchten den VW Polo und stellten einen platten Reifen fest, welcher den Fahrer wohl zum Anhalten gezwungen hatte. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Der Zustand des Kindes ist unklar.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0