So verbrecherisch ist Berlin: Diese Delikte fallen besonders auf

Berlin – Die Berliner Polizei hat im vergangenen Jahr rund 513.000 Straftaten erfasst.

Internet-Kriminalität stieg in Berlin 2019. (Symbolbild)
Internet-Kriminalität stieg in Berlin 2019. (Symbolbild)  © Helmut Fohringer / APA / dpa

Das zeigt die Kriminalstatistik 2019, die am Montag Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowik im Roten Rathaus vorstellten. Die Aufklärungsquote lag bei 44,7 Prozent.

Beide Werte weichen kaum von den Zahlen im Jahr 2018 ab. Einen Anstieg gab es besonders bei der Kriminalität, die mit Hilfe des Internets begangen wurde. Darunter fiel auch die Verbreitung von Kinderpornografie (592 Fälle).

Die Kriminalstatistik gibt nur die registrierten Verbrechen wieder. Es bleibt eine hohe Dunkelziffer von Taten, weil sie nie angezeigt werden.

Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Innensenator Andreas Geisel (SPD) stellten die Kriminalitätsstatistik am Montag vor.
Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Innensenator Andreas Geisel (SPD) stellten die Kriminalitätsstatistik am Montag vor.  © Bernd von Jutrczenka/dpa

Titelfoto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0