Mädchen sexuell missbraucht: Wer kennt diesen Mann?

Von Johannes Kohlstedt

Potsdam - Mitte August soll ein bislang unbekannter Mann ein Mädchen in Kleinbeeren (Teltow-Fläming) sexuell missbraucht haben. Nun fahndet die Polizei mit einem Phantombild.

Die Polizei hat ein Phantombild des gesuchten Mannes veröffentlicht.
Die Polizei hat ein Phantombild des gesuchten Mannes veröffentlicht.  © 123RF/foottoo, Polizei Brandenburg

Demnach soll der Gesuchte das Kind am 18. August gegen 18.40 Uhr bis 18.45 Uhr auf einem Waldweg zwischen der Nußallee und der Großbeerener Straße angesprochen worden.

Der Mann hatte zunächst nach der Uhrzeit gefragt und soll ihr dann plötzlich an den Genitalbereich gefasst haben. Daraufhin nahm er das Mädchen an die Hand und forderte sie auf mitzukommen.

Eigenen Angaben zufolge konnte sich das Mädchen aber selbst lösen und lief nach Hause. Dort erzählte sie ihrer Mutter von dem Vorfall, die sofort die Polizei rief.

Berlin: Scheiß drauf! Hundehaufen sorgt in Berlin-Marzahn für Ärger
Berlin Lokal Scheiß drauf! Hundehaufen sorgt in Berlin-Marzahn für Ärger

So beschreibt das Kind den Mann:

  • etwa 30 Jahre alt
  • schwarze Haare
  • trug eine Sonnenbrille mit runden, bunten Gläsern
  • trug eine schwarze Hose und ein schwarzes, kurzärmeliges Oberteil
  • hatte einen schwarzen Rucksack dabei

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Teltow-Fläming unter der Telefonnummer 03371/6000 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Alternativ können Sie auch das Hinweisformular im Internet nutzen.

Titelfoto: 123RF/foottoo, Polizei Brandenburg

Mehr zum Thema Berlin Crime: