Männergruppe umringt 20-Jährige, begrapscht und raubt sie aus

Berlin - Mehrere Männer haben eine Frau in Berlin-Friedrichshain sexuell genötigt und ihr die Tasche geraubt.

Die Warschauer Brücke ist vor allem nachts ein beliebter Treffpunkt bei Berliner Partygängern.
Die Warschauer Brücke ist vor allem nachts ein beliebter Treffpunkt bei Berliner Partygängern.  © Paul Zinken/dpa

Die 20-Jährige war am Freitagabend gegen 22 Uhr mit einer Freundin unterwegs gewesen. Als sie allein zu einer öffentlichen Toilette an der Warschauer Brücke gegangen sei, hätten sie 10 bis 15 Männer umringt, teilte die Polizei am Samstag mit.

Die Männer hätten begonnen, sie gegen ihren Willen an Gesäß und Brüsten anzufassen und zu küssen. Einer habe ihr die Handtasche entrissen. Die Frau rief lautstark um Hilfe, woraufhin die Männer die Flucht ergriffen.

Zeugen verfolgten die Männer und fanden nur noch die entleerte Tasche im Gebüsch.

Die Polizei nahm später einen 17-Jährigen auf der Warschauer Brücke vorübergehend fest, gegen ihn wird wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung und des Raubes ermittelt. Weitere Verdächtige werden gesucht.

Titelfoto: Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime: