Mann prügelt in Neukölln auf Behinderten ein und raubt ihn aus

Berlin - Ein 56 Jahre alter Mann mit körperlicher und geistiger Behinderung ist von einem Unbekannten überfallen und verletzt worden.

Der 56-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht, der Räuber konnte wiederum fliehen. (Symbolbild)
Der 56-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht, der Räuber konnte wiederum fliehen. (Symbolbild)  © 123RF/rebmann

Bisherigen Erkenntnissen zufolge stand der Mann am Donnerstagmorgen auf der Hertabrücke in Berlin-Neukölln, als der Unbekannte ihm mit der Faust so heftig ins Gesicht schlug, dass er stürzte, wie die Polizei mitteilte.

Auf dem Boden liegend habe der 56-Jährige laut um Hilfe gerufen, woraufhin der Räuber ihm den Mund zuhielt, nochmals mit der Faust ins Gesicht schlug und mit dem Fuß gegen den Kopf trat.

Anschließend stahl der Täter die Bauchtasche des Mannes und flüchtete.

Berlin: 85-Jährige an Wohnungstür mit Waffe überfallen, geschlagen und ausgeraubt
Berlin 85-Jährige an Wohnungstür mit Waffe überfallen, geschlagen und ausgeraubt

Der 56-Jährige erlitt bei dem Überfall eine leichte Gesichtsverletzung. Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: 123RF/rebmann

Mehr zum Thema Berlin Crime: