19- und 21-Jährigen streiten: Plötzlich sticht einer mit dem Cuttermesser zu!

Kleinmachnow – In der Förster-Funke-Allee in Kleinmachnow kam es am Samstagabend zu einer Messerstecherei.

In Kleinmachnow kam es am Samstagabend zu einer Messerstecherei.
In Kleinmachnow kam es am Samstagabend zu einer Messerstecherei.  © Julian Stähle

Die gerade einmal 19 und 21 Jahre alten Männer gerieten vor einem Supermarkt in einen Streit. Worum es dabei ging, ist bisher noch nicht bekannt.

Der Vorfall geschah etwa 21 Uhr. Nach ein paar an die Köpfe geworfenen Beleidigungen wurde es rasch gewalttätig zwischen den beiden. Im Streitverlauf stach der zwei Jahre ältere auf seinen Gegner ein und verletzte ihn. Der Angriff erfolgte mit einem Cuttermesser.

Der Polizei zufolge informierte der Verletzte selbst die Einsatzkräfte. Als diese am Tatort ankamen, brachten sie die Streithähne gleich in ein Krankenhaus.

Der Rathausmarkt, an dem sich der Zwischenfall ereignete, wurde von den Beamten des Wach- und Wechseldienstes erst einmal weiträumig abgesperrt. 

Die Spurensicherung machte sich daraufhin ans Werk und untersuchte die Hintergründer der Tat. Die Ermittlungen laufen.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0