So eine Sauerei: Berliner Rettungswagen bei Einsatz mit Eiern beworfen

Berlin - Ein Rettungswagen ist bei einem Einsatz in Berlin-Neukölln mit Eiern beworfen worden.

Die Besatzung des Rettungswagens und Zivilfahnder der Polizei begutachten den angerichteten Schaden.
Die Besatzung des Rettungswagens und Zivilfahnder der Polizei begutachten den angerichteten Schaden.  © Morris Pudwell

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, waren zwei Rettungskräfte am Dienstagabend gerade auf dem Weg zu einer Einsatzstelle in Berlin-Schöneberg.

Gegen 20.50 Uhr wurde ihr Einsatzfahrzeug an der Kreuzung Hermannstraße Ecke Silbersteinstraße von bislang unbekannten Tätern mehrfach mit rohen Eiern beworfen.

"Es hat geknallt, als wären wir mit Steinen beworfen worden", berichtete ein Rettungssanitäter vor Ort. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Berlin: Nach Schüssen auf fahrendes Auto: Polizei nimmt geflohenen Knacki (45) fest
Berlin Crime Nach Schüssen auf fahrendes Auto: Polizei nimmt geflohenen Knacki (45) fest

Bei der Begutachtung des RTW wurde festgestellt, dass er mit Einschlägen von Eiern übersät war.

Ob es sich um einen oder mehrere Täter handelte, ist bislang unklar. Nach Angaben der Feuerwehr übernahm ein anderer Rettungswagen in der Nähe den Einsatz.

Die Polizei nahm eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung auf.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Crime: