Sohn sticht Vater nieder: Mordkommission ermittelt

Berlin - Ein 20-jähriger Mann hat in Berlin mutmaßlich auf seinen Vater eingestochen und ihn lebensgefährlich verletzt.

Alarmierte Polizisten suchten die Umgebung ab und nahmen den dringend verdächtigen Sohn kurze Zeit später fest. (Symbolbild)
Alarmierte Polizisten suchten die Umgebung ab und nahmen den dringend verdächtigen Sohn kurze Zeit später fest. (Symbolbild)  © 123RF/angela rohde

Zeugen sahen am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr in der Bachstraße in Tiergarten, wie ein junger Mann einen Älteren angriff, mehrfach auf ihn einstach und anschließend flüchtete, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Alarmierte Polizisten suchten die Umgebung ab und nahmen den dringend verdächtigen Sohn kurze Zeit später an der Straße des 17. Juni fest.

Der verletzte Mann wurde von Sanitätern ins Krankenhaus gebracht und operiert. Lebensgefahr bestand am Freitag dann nicht mehr.

Eine Mordkommission ermittelt.

Titelfoto: 123RF/angela rohde

Mehr zum Thema Berlin Crime: