Streit am Brennpunkt Kottbusser Tor eskaliert: Mann mit zerbrochener Flasche schwer verletzt

Von Björn Graas

Berlin - Ein Mann hat im Streit seinen Kontrahenten in Berlin-Kreuzberg mit einem abgebrochenen Flaschenhals schwer verletzt.

Die Männer sind auf einer Verkehrsinsel am Kottbusser Tor aneinander geraten. (Archivbild)
Die Männer sind auf einer Verkehrsinsel am Kottbusser Tor aneinander geraten. (Archivbild)  © Paul Zinken/dpa

Beide waren am Samstagnachmittag gegen 17.35 Uhr auf einer Verkehrsinsel am Kottbusser Tor aneinander geraten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Dabei stach der Mann dem 36-Jährigen mit der zerbrochenen Flasche in den Hals.

Er flüchtete unerkannt, noch bevor die alarmierte Polizei eintraf.

Berlin: Nach der Schlagernacht: Mann stürzt von einer Brücke und stirbt
Berlin Nach der Schlagernacht: Mann stürzt von einer Brücke und stirbt

Rettungskräfte brachten den Verletzten mit einer stark blutenden Schnitt- und Stichwunde in ein Krankenhaus.

Es besteht den Angaben zufolge keine Lebensgefahr.

Die Hintergründe zu dem Streit waren zunächst unklar.

Titelfoto: Paul Zinken/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime: