Streit endet blutig: Messer-Attacke auf 24-Jährigen

Berlin - In der Nacht zum Montag ist in Berlin-Rummelsburg einem 24-Jährigen im Streit ins Bein gestochen worden.

Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung. (Symbolbild)
Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung. (Symbolbild)  © Ole Spata/dpa

Der Mann sei gegen 1.20 Uhr an einem Skater-Park in der Weitlingstraße mit zwei Unbekannten aneinander geraten, teilte die Polizei mit.

Dabei habe er eine Stichverletzung erlitten. Die beiden mutmaßlichen Angreifer seien geflüchtet. Der Verletzte kam zunächst in ein Krankenhaus, konnte es jedoch nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Angaben zur Art der Tatwaffe machte die Polizei am Montagmittag nicht.

Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Titelfoto: Ole Spata/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime: