Verkäuferin mit Messer bedroht: Unbekannter raubt Potsdamer Tankstelle aus

Potsdam - Nach einem Überfall auf eine Tankstelle in Babelsberg fahndet die Polizei nach einem unbekannten Täter.

Eine Tankstelle in Potsdam wurde ausgeraubt.
Eine Tankstelle in Potsdam wurde ausgeraubt.  © Julian Stähle/dpa-Zentralbild/dpa

Der Mann habe am Sonntagnacht die Tankstelle betreten und die Verkäuferin mit einem Messer bedroht, ließ eine Polizeisprecherin verlauten.

Dann habe er das Geld mitsamt der Kassette aus der Kasse genommen und sei zu Fuß in unbekannte Richtung verschwunden. 

Die weggeworfene oder verlorene Kassette wurde von einem Jogger gefunden, der sie zurück zur Tankstelle brachte. Dabei zog er sich eine tiefe Schnittverletzung zu, die ärztlich behandelt und genäht werden musste.

Die Geldkassette wurde von einem Jogger gefunden und zurückgebracht.
Die Geldkassette wurde von einem Jogger gefunden und zurückgebracht.  © Julian Stähle

Ein Großaufgebot der Polizei, Kriminaltechniker und Spurensicherung kam am Tatort zum Einsatz. Mit einem Hubschrauber wurde die Umgebung abgesucht. Ein Fährtenhund versuchte die Spur des Täters zu verfolgen. Doch bis spät in die Nacht blieben alle Fahndungsmaßnahmen erfolglos.

Wie hoch die Beute des Täters ist, teilte die Polizei bisher nicht mit. Vor Ort wurden umfangreiche Spurensicherungsmaßnahmen durchgeführt.

Die geschockte Mitarbeiterin wurde von einem Notfallseelsorger betreut.

Titelfoto: Julian Stähle/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0