Überfall auf einen Supermarkt! Täter macht sich mit Kohle vom Acker

Berlin - Ein Mitarbeiter erlebte in einem Einkaufsladen zu Wochenbeginn einen echten Schock!

Die Berliner Polizei sucht nach einem Mann, der für einen Überfall verantwortlich sein soll. (Symbolbild)
Die Berliner Polizei sucht nach einem Mann, der für einen Überfall verantwortlich sein soll. (Symbolbild)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Wie die Polizei mitteilte, betrat ein bisher unbekannter Mann um etwa 21 Uhr einen Supermarkt in Berlin-Altglienicke.

In dem Laden in der Schönefelder Chaussee ging er dann mit gezogener Schusswaffe auf einen 22 Jahre alten Kassierer zu.

Damit bedrohte er den Angestellten, um Geld aus der Kasse zu fordern.

Berlin: Berliner Feuerwehr dementiert Trinkwassermangel bei Einsatzkräften
Berlin Berliner Feuerwehr dementiert Trinkwassermangel bei Einsatzkräften

Kaum hatte er seine Wunschbeute bekommen, machte sich der Täter in Richtung Lutz-Schmidt-Straße vom Acker. Seither fehlt von ihm jede Spur.

Der überfallene Supermarkt-Mitarbeiter blieb unverletzt.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachtes der räuberischen Erpressung.

Text aktualisiert: 26. April, 11.27 Uhr

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Berlin Crime: