Überfall in Lichtenberg! Maskierter Mann schlägt im Discounter zu

Berlin - In einem Discounter haben zwei Mitarbeiter im Alter von 38 und 43 Jahren am Donnerstagabend Schreckliches erlebt!

Nach einem Überfall in Berlin-Lichtenberg ermittelt die Polizei wegen räuberischer Erpressung. (Symbolbild)
Nach einem Überfall in Berlin-Lichtenberg ermittelt die Polizei wegen räuberischer Erpressung. (Symbolbild)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Wie die Polizei mitteilte, überfiel ein bislang unbekannter Mann einen Laden in der Ruschestraße in Berlin-Lichtenberg.

Den Angaben nach war er maskiert, als er um etwa 22 Uhr in den Kassenbereich lief. Er bedrohte die beiden Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte sie auf, ihm das Geld aus der Kasse zu geben.

Obwohl der Unbekannte das Bargeld von dem 43-jährigen Mitarbeiter bekam, schlug er diesem mit der Waffe gegen den Kopf, ehe er sich mit seiner Beute aus dem Staub machte.

Berlin: Seeed startet Open-Air-Marathon für mehr als 150.000 Fans
Berlin Seeed startet Open-Air-Marathon für mehr als 150.000 Fans

Alarmierte Rettungskräfte kümmerten sich um den attackierten Mann, dessen Verletzungen ambulant vor Ort behandelt werden konnten.

Die Berliner Polizei ermittelt im Zuge des Überfalls wegen räuberischer Erpressung.

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Berlin Crime: