Wichtiger als Tankstellen-Diebe zu fassen: Polizisten geben Verfolgungsjagd auf

Fürstenwalde – Eines Mannes Leid ist die Freud zweier Krimineller. Sie kamen mit ihrem Diebesgut davon, weil die Polizei sich auf etwas anderes konzentrierte.

Polizisten verfolgten Tankstellen-Diebe. (Symbolbild)
Polizisten verfolgten Tankstellen-Diebe. (Symbolbild)  © ambrozinio / 123RF

Unbekannte Einbrecher haben in Fürstenwalde (Landkreis Oder-Spree) Geld aus einer Tankstelle gestohlen und sind mit zwei Autos vor der Polizei geflohen.

Bei der Verfolgung in der Nacht zu Freitag entdeckten die Beamten auf der Landstraße 38 zwischen Fürstenwalde und Hangelsberg einen schwer verletzten Mann, wie ein Polizeisprecher sagte.

Der Mann wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Es sei unklar, wie er sich verletzte und ob er in einem der Fluchtwagen saß. Seine Identität werde geprüft.

Die Polizisten brachen die Verfolgung ab, um sich um den Verletzten zu kümmern.

Gegen 7.20 Uhr am Freitagmorgen brannte in einem Wald in der Nähe des Ortes Fangschleuse ein Kleintransporter. Ein Zusammenhang zu dem Einbruch werde geprüft, hieß es.

Als sie bei der Verfolgungsjagd auf einer Landstraße einen verletzten Mann entdeckten, kümmerten sich die Beamten lieber um diesen. (Symbolbild)
Als sie bei der Verfolgungsjagd auf einer Landstraße einen verletzten Mann entdeckten, kümmerten sich die Beamten lieber um diesen. (Symbolbild)  © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Titelfoto: 123rf.com/ambrozinio

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0