Wieder Schüsse in Berlin-Wedding: Mann gestorben, Täter flüchtig

Berlin - Nach mehreren Schüssen in Berlin-Wedding ist ein Mann gestorben.

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.
Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.  © Dominik Totaro

Der 46-Jährige sei trotz Reanimierungsversuche seinen Verletzungen erlegen, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitagabend.

Die Tat habe sich gegen 19.30 Uhr in der Reinickendorfer Straße ereignet. Nach TAG24-Informationen fielen die tödlichen Schüsse vor einem Backshop.

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort, befragt Zeugen. Auch Kriminaltechniker rückten an.

Berlin: Hungern fürs Klima: Evangelische Kirche ruft zum Abbruch auf
Berlin Lokal Hungern fürs Klima: Evangelische Kirche ruft zum Abbruch auf

Mindestens ein Täter sei in einem weißen Fahrzeug geflüchtet. Die Mordkommission habe die Ermittlungen übernommen.

Zum Tathergang lagen zunächst keine weiteren Informationen vor.

Titelfoto: Dominik Totaro

Mehr zum Thema Berlin Crime: