Vermisster damenzkranker Mann (84) ist tot

Berlin - Werner E. (84) wird seit dem 15. September 2020 vermisst. Mit der Veröffentlichung zweier Fotos bittet die Polizei um Mithilfe bei der Suche nach dem demenzkranken Mann.

Der vermisste 84-Jährige ist tot.
Der vermisste 84-Jährige ist tot.  © Polizei Berlin

Der 84-Jährige soll gegen 16 Uhr seine Wohnung in der Landsberger Allee in Berlin-Lichtenberg mit seinem Fahrrad verlassen haben. Seitdem wurde der Rentner nicht mehr gesehen.

Aufgrund seiner Demenzerkrankung reagiere er auf Ansprache oft abweisend und bestimmt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Werner E. wird folgendermaßen beschrieben:

Heftiges Unwetter fegt über Berlin hinweg: Es könnte weiter knallen
Berlin Wetter Heftiges Unwetter fegt über Berlin hinweg: Es könnte weiter knallen
  • etwa 1,70 m groß
  • normale Figur
  • kurze, weiße Haare mit Stirnglatze
  • kurzer, weißer Vollbart
  • Brillenträger
  • ist mit einem dunkelfarbigen Herren-Trekkingrad der Marke Rixe, ausgestattet mit einem Multifunktionslenker, unterwegs
Wer hat den Vermissten seit dem 15. September 2020, ab circa 16 Uhr gesehen? Wer kann Angaben zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort machen?

Wenn Ihr Werner E. gesehen habt oder sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort des 84-Jährigen geben könnt, dann meldet Euch bitte bei der Kriminalpolizei der Direktion 3 in 12435 Berlin-Plänterwald, Bulgarische Straße 55 unter der Telefonnummer (030) 4664-371100 oder auch bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Update, 30. September: Vermisster ist tot

Der Gesuchte ist tot. Ein Spaziergänger hatte die Leiche am 23. September in Buch im Bogensee entdeckt. Eine Woche später konnte der Tote als der vermisst gemeldete Senior identifiziert werden. Wie die Polizei mitteilt, liegt ein Fremdverschulden nicht vor.

Titelfoto: Polizei Berlin

Mehr zum Thema Berlin: