Brennende Holzhütte sorgt für Rauch und Flammen in Brandenburg!

Wandlitz - Am späten Montagabend hat es nördlich von Berlin in der brandenburgischen Gemeinde Wandlitz gebrannt!

Brandenburger Feuerwehrleute mussten am Montag wegen eines Brandes ausrücken.
Brandenburger Feuerwehrleute mussten am Montag wegen eines Brandes ausrücken.  © BLP / Sappeck

Laut ersten Informationen vom Brandort stand ein früherer Imbiss im Ortsteil Basdorf in Flammen.

Das lodernde Feuer war durch Fenster der Holzhütte genauso zu erkennen wie aufsteigender Qualm.

Um Herr der Lage zu werden, setzten alarmierte Feuerwehrleute auch eine Drehleiter ein.

Sonnenschein verdrängt das Regenwetter wieder: So warm wird's
Berlin Wetter Sonnenschein verdrängt das Regenwetter wieder: So warm wird's

Ihre Löscharbeiten sollen um etwa 1.30 Uhr nachts erfolgreich abgeschlossen worden sein.

Nach TAG24-Informationen sorgte die starke Qualm-Entwicklung dafür, dass zwei Menschen mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus kamen.

Brandbekämpfer müssen Flammen in Brandenburg löschen

Die Flammen schlugen so hoch, dass sie trotz Zaun auf dem Gelände zu sehen waren.
Die Flammen schlugen so hoch, dass sie trotz Zaun auf dem Gelände zu sehen waren.  © BLP / Sappeck

Wie genau das Feuer entstand, ist bisher unklar. Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: BLP / Sappeck

Mehr zum Thema Berlin Feuerwehreinsatz: