Serie von Brandstiftungen reißt nicht ab: Wieder brennen sieben Autos in Berlin

Berlin - In Berlin-Pankow haben in der Nacht zu Dienstag gleich sieben Autos gebrannt.

Die Feuerwehr war mit 22 Einsatzkräften vor Ort, um die Brände zu löschen.
Die Feuerwehr war mit 22 Einsatzkräften vor Ort, um die Brände zu löschen.  © Morris Pudwell

Gegen 1.57 Uhr wurde die Berliner Feuerwehr zu den Bränden in der Metzer Straße in den Stadtteil Prenzlauer Berg gerufen.

Mit insgesamt 22 Einsatzkräften wurden die Flammen vor Ort bekämpft.

Dabei seien die Löscharbeiten jedoch durch einen zugeparkten Hydranten verzögert worden, wie die Feuerwehr bei Twitter mitteilte.

Berlin: Wieder Corona-Party in der Hasenheide: Tausende Feiernde hinterlassen Spur der Verwüstung
Berlin Wieder Corona-Party in der Hasenheide: Tausende Feiernde hinterlassen Spur der Verwüstung

Die sieben Fahrzeuge, darunter ein Transporter, seien komplett ausgebrannt, wobei ein hoher Sachschaden entstand.

Verletzt wurde niemand.

In der Nacht zu Dienstag brannten mehrere Autos in der Metzer Straße im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg.
In der Nacht zu Dienstag brannten mehrere Autos in der Metzer Straße im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg.  © Morris Pudwell

Die Berliner Feuerwehr berichtet bei Twitter über die Autobrände in Prenzlauer Berg

Die Polizei leitete Ermittlungen wegen des Verdachts auf Brandstiftung ein.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Feuerwehreinsatz: