Wegen Coronavirus: Games Week Berlin wird verschoben

Berlin - Die Games Week Berlin findet wegen der Coronakrise erst im Herbst statt.

 Besucher spielen auf dem Gamefest in der Kulturbrauerei im Rahmen der Gamesweekberlin 2019 ein Computerspiel. 
 Besucher spielen auf dem Gamefest in der Kulturbrauerei im Rahmen der Gamesweekberlin 2019 ein Computerspiel.   © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Das Wohl der Besucher stehe an oberster Stelle, erklärte der Leiter des Branchentreffs, Michael Liebe, am Freitag. 

Die meisten Veranstaltungen sollen demnach vom 28. bis 30. Oktober 2020 nachgeholt werden, hieß es. Die Ausstellung "A Maze" soll schon vom 22. bis 25. Juli gezeigt werden. 

Ursprünglich war das internationale Netzwerktreffen für digitale Spiele für April geplant.

Alle Infos im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0