Grausamer Fund im Treppenhaus: Hausmeisterin (62) entdeckt Leiche

Berlin - Dieser Fund ließ ihr das Blut in den Adern gefrieren: Eine Hausmeisterin (62) hat in Berlin-Marzahn eine Leiche in einem Treppenhaus entdeckt.

Eine 62-jährige Hausmeisterin hat am Mittwochmorgen in Berlin-Marzahn die Leiche eines 28-jährigen Mannes im Treppenhaus eines Hochhauses entdeckt. (Symbolfoto)
Eine 62-jährige Hausmeisterin hat am Mittwochmorgen in Berlin-Marzahn die Leiche eines 28-jährigen Mannes im Treppenhaus eines Hochhauses entdeckt. (Symbolfoto)  © 123rf/thomas fehr

Die Polizei Berlin wurde am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr zu einem Hochhaus in Marzahn gerufen, in dem die 62-Jährige einen unbekannten Toten aufgefunden hatte.

Der 28-jährige Mann lag auf einem Treppenpodest des 20-geschossigen Hauses in der Poelchaustraße.

Der Leichnam wies Brandwunden auf. Die Ursache für die Verletzungen und die genauen Todesumstände sind zurzeit jedoch noch unbekannt.

Auch ein Verbrechen konnte die Polizei zunächst nicht ausschließen.

Die Polizei Berlin weist bei Twitter auf den mysteriösen Fall hin

Eine Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen.

Titelfoto: 123rf/thomas fehr

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0