Ex-GZSZ-Star Susan Sideropoulos verkündet bittere Nachrichten: "Wir sind sehr traurig"

Berlin - Die Corona-Krise zwingt die deutsche Kreativwirtschaft in die Knie! Nun stürzt auch Susan Sideropoulos (39) in den Krisenmodus. Weil die Theater vorerst weiter geschlossen bleiben, hat der einstige GZSZ-Liebling schlechte Nachrichten für seine Fans.

Hier konnte sie noch lächeln: Schauspielerin Susan Sideropoulos.
Hier konnte sie noch lächeln: Schauspielerin Susan Sideropoulos.  © Georg Wendt/dpa

"Morgen wäre unsere Premiere von 'Zwei wie Bonnie und Clyde' gewesen. Wir sind sehr traurig, dass wir nicht spielen werden", teilte der TV-Star am Freitag auf seinem Instagram-Profil seinen rund 148.000 Abonnenten mit.

Demnach seien die Proben für das Stück am Berliner Schlosspark Theater bereits abgeschlossen. Doch ihre Anhänger werden die Schauspielerin auf unbestimmte Zeit nicht an der Seite von Ex-GZSZ-Darsteller und "Danni Lowinski"-Beau Jan Sosniok (52) auf der Bühne erleben. Das  Stück befinde sich auf Halde.

"Hoffen wir auf das Beste und dass wir euch schon bald alle im Theater begrüßen dürfen", schrieb die gebürtige Hamburgerin in ihrem Posting weiter und versprach: "Sobald es etwas Neues dazu gibt, sage ich euch Bescheid!"

"Passt auf euch und eure Mitmenschen auf. Bleibt weitestgehend zu Hause und um so schneller können wir hoffentlich bald schon wieder die schönen Dinge genießen, wie ins Theater gehen", schloss die TV-Schönheit ihren Beitrag.

Titelfoto: Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0