Heftiger Kreuzungs-Crash in Berlin-Steglitz mit drei Schwerverletzten

Berlin - Bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Steglitz sind am Donnerstagabend drei Menschen schwer verletzt worden.

Am Donnerstagabend sind bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Steglitz drei Menschen schwer verletzt worden.
Am Donnerstagabend sind bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Steglitz drei Menschen schwer verletzt worden.  © Morris Pudwell

Ein 34-Jähriger soll gegen 20.10 Uhr an der Kreuzung Siemensstraße/Birkbuschstraße die Kontrolle über seinen Mercedes verloren haben und in einen anderen Mercedes gekracht sein.

Auch ein zweijähriges Mädchen wurde vorsorglich zur Beobachtung in eine Klinik gebracht, wie die Polizei Berlin am Freitag mitteilte.

Der 34 Jahre alte Fahrer war laut Polizei mit seinem Wagen beim Abbiegen in die Birkbuschstraße in das Auto eines 46-Jährigen gekracht, der an einer Ampel wartete.

Berlin: Streit endet blutig: Messer-Attacke auf 24-Jährigen
Berlin Crime Streit endet blutig: Messer-Attacke auf 24-Jährigen

Der Fahrer und seine 68 Jahre alte Mitfahrerin sowie der 34-Jährige kamen in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin: