Fan-Aktion mit Herz: Herthaner spenden fast 1900 Liter Wasser an Obdachlose

Berlin - Mitglieder vom Hertha-Fanclub "Axel-Kruse-Jugend" verschaffen Obdachlosen während der heißen Zeit eine Abkühlung.

Eine Fahne mit einem Hertha-Logo weht am Trainingsplatz von Hertha BSC.
Eine Fahne mit einem Hertha-Logo weht am Trainingsplatz von Hertha BSC.  © Andreas Gora/dpa

Derzeit 13 Personen kaufen und verteilen unter dem Aktionsmotto "1892 Liter Wasser" Mineralwasser an die Bedürftigen, die sich den Kauf nicht leisten können, teilte der Verein am Sonntag auf seiner Webseite mit. 1892 war das Jahr der Gründung des heutigen Bundesligisten.

"Es ist Hilfe, die schnell zu organisieren ist und sofort bei denen ankommt, die es brauchen", sagte Hertha-Fan Remi Dubard, der durch eine Reportage im TV auf das Thema aufmerksam geworden war. 

Der Verein selbst stellte den Ehrenamtlichen einen Transporter zur Verfügung, um den Einkauf und die Ausgabe der Flaschen zu erleichtern.

Zusätzlich spendete Hertha mehrere Wasserkästen sowie Kleidung und Turnbeutel.

Titelfoto: Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0